Süßkartoffelstreifen mit Zimt-Zucker

Süßkartoffelsuppe, -chips, -chili, -curry… – derzeit scheint es in Österreichs Kochtöpfen nur so von dem leckeren Wurzelgemüse zu wimmeln. Die gelb bis tiefrote Knolle, mit ihrem Ursprung aus China, kennen wir vor allem in salzigen Varianten. Aber Amerika wäre nicht Amerika, würde es nicht eine Süßspeise zu kredenzen versuchen. Bei meiner Familie finden die karamellisierten, knusprigen Süßkartoffel-Streifen auf alle Fälle regen Zuspruch.

Süßkartoffelstreifen mit Zimt-Zucker

Zutaten für 4 Personen
  • 2 große Süßkartoffeln
  • 4 Esslöffel Maisstärke
  • 4 Esslöffel Kokosöl
  • 2/3 Tasse Rohrzucker
  • 1 Teelöffel Zimt oder
    Pumpkin Spice

Vanillezuckerguss:

  • 1/2 Tasse Puderzucker
  • 1/2 Tasse Schlagobers
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

Vorbereitungszeit: 25min
Backzeit: 40-60min bei 200°C Ober-/Unterhitze (bei 2 Backblech übereinander)
Dauer: 90min


Zubereitung

Süßkartoffelstreifen mit Zimt-ZuckerSüßkartoffeln waschen, schälen und in möglichst gleichmäßige Streifen schneiden.
Ich empfehle cirka bleistiftbreite Stücke, denn das erhöht die Chance auf die ersehnten knusprigen und dadurch perfekt karamellisierten Pommes Frites.
Habt ihr ein Küchengerät, das euch diese Arbeit abnimmt?! J-a-c-k-p-o-t! Lehnt euch entspannt zurück, denn ihr habt praktisch schon gewonnen.

Hat man die Süßkartoffeln erst einmal in Form gebracht, vermischt man diese in einer großen Schüssel mit der Maisstärke. Ihr habt euer Ziel erreicht, wenn sich über den Kartoffeln ein Film gebildet hat. Danach ab mit den Streifen in eine zweite Schüssel – das überschüssige Maismehl brauchen wir nämlich nicht mehr.

Kokosöl erwärmen und über das Süßkartoffel/Maismehl-Gemisch gießen.
1/3 des Rohrszuckers mit dem 1/2 Teelöffel Zimt vermischen, über die Kartoffeln streuen und alles noch einmal gut durchmischen.

Süßkartoffeln mit Zimt-Zucker

Süßkartoffel-Streifen auf zwei Backbleche (Backpapier nicht vergessen!) verteilen und danach in das vorgeheizte Backrohr schieben. Je mehr Platz zwischen den Streifen ist, desto knuspriger werden die Pommes letztendlich. Wichtig ist, dass die Kartoffeln nicht aufgetürmt gebacken werden, sondern in einer Schicht liegen.

Die Backzeiten können von Herd zu Herd variieren. In meinem Fall brauchen die Streifen im Gasofen ca. 40 bis 60 Minuten bei der Stufe 5-6 (von 8). Jede Viertelstunde tausche ich die Backbleche, damit auch alle schön gleichmäßig in den Genuss der Hitze kommen. In der Halbzeit (bzw. alle 20 Minuten) sollten dann auch nochmal die Streifen selbst gewendet werden. Beim ersten Mal lieber einen Blick zu viel als zu wenig ins Backrohr riskieren.

Fertig sind die Pommes allerdings erst, wenn die Ränder eine schöne tiefbraune Farbe aufweisen. Die garantiert schließlich den herrlichen, karamellisierten Geschmack und die knusprige Konsistenz. Im Zweifelsfall ist Kosten durchaus erlaubt, aber Achtung: Suchtgefahr!

Süßkartoffeln mit Zimt-Zucker

Die noch warmen Süßkartoffeln in eine große Schüssel geben und mit dem restlichen Zimt&Zucker-Gemisch vermengen. Für die Zubereitung des Zuckergusses, einfach das Schlagobers mit dem Vanilleextrakt und dem Puderzucker so lange vermengen, bis sich eine zähflüssige Masse ergibt. Ist das Gemisch zu dünnfüssig, dann einfach noch etwas Zucker dazu mischen. Im umgekehrten Fall, kann der Zusatz von Schlagobers das gewünschte Ergebnis bewirken.

Letztendlich den Vanillezuckerguss über die warmen Süßkartoffel-Streifen gießen und warm servieren.

schlussbanner_manuela

rezept_kukSÜSSKARTOFFELSTREIFEN MIT ZIMT-ZUCKER

Zutaten für 4 Personen

Für die Süßkartoffelstreifen:

  • 2 große Süßkartoffeln
  • 4 Esslöffel Maisstärke
  • 4 Esslöffel Kokosöl
  • 2/3 Tasse Rohrzucker
  • 1 Teelöffel Zimt oder
    Pumpkin Spice

Für den Vanillezuckerguss:

  • 1/2 Tasse Puderzucker
  • 1/2 Tasse Schlagobers
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

Vorbereitungszeit: 20min
Backzeit: 60min bei 200°C Ober-/Unterhitze (bei 2 Blech übereinander)
Dauer: 90min

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Süßkartoffeln in bleistiftbreite Stücke schneiden. In einer großen Schüssel Maisstärke mit den Süßkartoffelschnitzeln gut vermengen.
  3. Kokosöl erwärmen und über die Süßkartoffeln gießen.
  4. 1/3 des Rohrzuckers mit dem 1/2 Teelöffel Zimt vermischen und gleichmäßig über den Süßkartoffeln verteilen.
  5. Süßkartoffel-Streifen auf 2 Backbleche verteilt in den Ofen schieben.
  6. Alle 15 min die Backbleche tauschen (oben nach unten und unten nach oben).
    Nach 30 min die Süßkartoffel-Streifen wenden und noch eine weitere halbe Stunde im Rohr lassen.
    Die Zeiten können von Backofen zu Backofen variieren. Wichtig ist, dass die Süßkartoffeln dabei ruhig dunkelbraune Stellen bekommen können, denn dadurch werden sie karamellisiert.
  7. Süßkartoffeln vor dem Servieren noch in eine große Schüssel schütten und mit dem übrig gebliebenen Zimt&Zucker-Gemisch vermengen.
  8. Für die Zubereitung des Zuckergusses, einfach das Schlagobers mit dem Vanilleextrakt und dem Puderzucker so lange vermengen, bis sich eine zähflüssige Masse ergibt und vor dem Servieren über die Süßkartoffel-Streifen verteilen.

ENGLISH RECIPE

Sweet Potato Fries with Cinnamon Sugar

Ingredients

For the Fries:

  • 2 large sweet potatoes
  • 4 tablespoons cornstarch
  • 4 tablespoons coconut oil
  • 2/3 cup demerara sugar
  • 1 teaspoon Cinnamon or
    Pumpkin Spice

For the Vanilla Frosting:

  • 1/2 cup powdered sugar
  • 1/2 cup whipped cream
  • 1/2 teaspoon vanilla essence

Prep time: 20min
Baking time: about 60min 375°F (with 2 baking sheets in the oven at the same time)

Total time: 90 min
Servings: 4

Directions:

  1. Preheat the oven to 375°F
  2. Peel the sweet potatoes and cut them into evenly fries-shaped pieces (not thicker than a pencil). Toss the uncooked fries in a large bowl and mix them with the cornstarch.
  3. Melt the coconut oil in the meantime and toss it over the fries. Make sure you cover it evenly.
  4. Combine 1/3 of the demerara sugar and 1/2 teaspoon cinnamon or pumpkin spice and mix/shake the bowl to distribute the seasoning over the fries
  5. Pour half of the fries on a non-stick baking sheet and repeat. You end up with 2, as it is important to not overgrowd them to get the best results.
  6. Flip the baking sheets every 15min -top down and down top – and flip the fries after about 30min of baking (works out best with a metal spatula and about 10 fries a time). They are ready when the fries look caramelized at the ends.
  7. Combine the left over cinnamon/pumpkin spice and sugar and mix & shake the oven warm fries in a big bowl.
  8. For the vanilla frosting combine the powdered sugar, cream and vanilla essence till it gets a sticky consistence. 
  9. Serve the fries warm and with drizzled vanilla frosting on it.

4 thoughts on “Süßkartoffelstreifen mit Zimt-Zucker

Kommentar verfassen