Monday Smoothie: „Es grünt so grün“-Smoothie

Ganz ehrlich – grüne Smoothies haben mich immer ein bißchen abgeschreckt. Zu oft wurde mir schon ein schlamm-grünes Getränk mit einem…nennen wir es…leicht gewöhnungsbedürftigem Geruch unter die Nase gehalten. Immer gefolgt von den Worten: „Willst du kosten? Ist t-o-t-a-l gesund!!„. Doch die Neugierde hat obsiegt und ich habe mal wieder den Smoothie Maker angeworfen. Herausgekommen ist ein strahlend grüner, fruchtiger & wohlriechender Smoothie!

Processed with VSCOcam with c1 preset


ZUTATEN für 2 Personen = 1l
  • 2 handvoll Grünkohl (ca. 25g)
  • Saft einer Orange
  • 1/2 Apfel
  • 1/2 Banane
  • 1/2 Avocado
  • Ein Spritzer Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Kokosöl
  • ca. 350 ml Wasser
  • 1 kleines Stück Ingwer

Vorbereitungszeit: 10min
Zubereitungszeit: 1min
Dauer: 11 min


DER GRÜNKOHL – EIN KURZER EXKURS

Grünkohl ist perfekt für grüne Smoothies. Erstens ist er das ganze Jahr über verfügbar und zweitens ist er auch kostengünstig. Eine Win-Win-Situation. Achtet beim Kauf darauf, dass ihr einen Kohl mit tiefgrünen Blättern erwischt, der noch keine gelben oder braunen Stellen aufweist. Weil garantiert ohne Rückstände von Pestiziden, ist Grünkohl aus biologischem Anbau immer die bessere Wahl.

Doch was macht ihn eigentlich so gesund? Grünkohl enthält Beta-Karotin, Vitamin C, Vitamin K, Lutein, Zeaxanthin, Kalzium, Ballaststoffe und Antioxidantien. Das enthaltene Sulforaphan wirkt entzündungshemmend und hat antimikrobielle Eigenschaften. Das bedeutet, dass Grünkohl bei Diabates und rheumatoider Arthritis hilft und gleichzeitig vor Krebserkrankungen schützen soll. Ein ideales Detox-Lebensmittel wird aus Grünkohl allerdings, da er dem Körper hilft zu entgiften und dabei die Lungen, den Kreislauf und das Immunsystem unterstützt.  

Grünkohl hat einen sehr starken Eigengeschmack, der sich bei den meisten grünen Smoothies durchsetzt. Im folgenden Rezept habe ich auf einen hohen Obstanteil gesetzt, der schwächt Geschmack und Geruch des Kohls etwas ab. Processed with VSCOcam with c1 preset


ZUBEREITUNG

Kommen wir zur Zubereitung. Entfernt den Strunk des Grünkohls und zupft 3 bis 4 große Blätter ab. Wascht diese gründlich unter kaltem Wasser. Anschließend reißt ihr die Blätter in mundgerechte Stücke und gebt diese in den Mixer. Von der Menge her könnt ihr nach Geschmack immer noch variieren. Ich habe zwei handvoll Grünkohl (= eine gefüllte Dessertschale) für angenehm im Geschmack empfunden. 

Das restliche Obst grob zerteilen und ebenfalls in den Mixer geben. 

Wichtig! Bereits beim Zerreißen des Grünkohls werdet ihr bemerken, dass das Gemüse relativ zäh ist. Das kommt von den harten Zellwänden, die es den meisten Mixern schwer machen den Kohl gut zu pürieren. Ich würde hierbei wirklich raten auf einen speziellen Smoothie-Mixer zu setzen, der leistungsfähig genug ist um eine gute Konsistenz zu erzielen. Ansonsten habt ihr gleich ein Kauerlebnis dabei, da viele kleine Stückchen überbleiben werden. 

Gebt zum Schluss noch den Orangensaft, das Wasser und einen Spritzer Zitronensaft zu der Obst/Gemüse-Mischung hinzu. Sollte der Smoothie, für euer Gefühl, am Schluss noch zu dickflüssig sein, fügt einfach mehr Wasser hinzu. Getoppt wird das Ganze mit einem kleinen Stück Ingwer und einem halben Teelöffel Kokosöl. 

Alles gut durchmixen (ich empfehle zweimal 30 Sekunden, damit der Grünkohl auch wirklich gut zerkleinert ist) und dann genießen!

Tipp! Aus dem übrig gebliebenen Obst, etwas Orangensaft und einem Schuss Zitronensaft habe ich mir einen leckeren Obstsalat gemacht. Ideal für eine Portion!

schlussbanner_danutaProcessed with VSCOcam with f2 preset


 

rezept_kuk

„ES GRÜNT SO GRÜN“-SMOOTHIE

Zutaten für 2 Personen = 1l

  • 2 handvoll Grünkohl (ca. 25g)
  • Saft einer Orange
  • 1/2 Apfel
  • 1/2 Banane
  • 1/2 Avocado
  • Ein Spritzer Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Kokosöl
  • ca. 350 ml Wasser
  • 1 kleines Stück Ingwer

Vorbereitungszeit: 10min
Zubereitungszeit: 1min
Dauer: 11 min

Zubereitung:

  1. Grünkohl vom Strunk befreien, 3 bis 4 Blätter abzupfen, gründlich waschen und dann in mundgerechte Stücke zerteilen
  2. Das restliche Obst in grobe Stücke schneiden
  3. Kohl und Obst in den Mixer geben
  4. Orangensaft, 350 ml Wasser und einen Spritzer Zitronensaft hinzufügen
  5. Zum Schluss noch einen halben Teelöffel Kokosöl und ein kleines Stück Ingwer beigeben
  6. Alles gut mixen (ca. 2 x 30 Sekunden) und kalt genießen

 

Verfasst von

TWO FRIENDS EXPLORING THE WORLD OF FOOD.

2 Kommentare zu „Monday Smoothie: „Es grünt so grün“-Smoothie

    1. Kannst du einen speziell empfehlen? Danuta ist unsere Smoothie Spezialistin und ich bin immer neugierig was andere noch mögen. Ich hab auch einen sehr hochtourigen Mixer. Liebe Grüße und schönes Wochenende!

Kommentar verfassen