*Küchenhelferlein* Man reiche mir die Tasse…

Willkommen bei unserer neuen Kategorie „Küchenhelferlein“, bei der wir euch zur Rettung eilen. Heute im Angebot: eine Umrechnungstabelle für die Mengenangaben Esslöffel, Teelöffel und Messbecher. 

Küchenhelferlein_Umrechnung Tassen

Verfasst von

TWO FRIENDS EXPLORING THE WORLD OF FOOD.

17 Kommentare zu „*Küchenhelferlein* Man reiche mir die Tasse…

  1. Die „Küchenhelferlein-Idee“ ist fabelhaft. So etwas braucht man immer.

    In unserer Familie existiert ein uraltes Helferlein-Buch (noch von Omma) mit 1. den Lieblingsessen von O. und S. und E. usw., 2. jegliche Maßangaben für Flüssiges (Wasser, Milch), für Zucker und Mehl, für Butter und Öl, und 3. (was ich ganz besonders hilfreich finde) akribisch geführte Listen, z.B. wieviele Kartoffeln muß man für 5/6/7 usw. Gäste schnippeln, wieviel Schnitzel einkaufen, wie groß die Kuchenplatten einplanen. Und mit dieser Liste klappt es immer, nicht zu viel, nie zu wenig. (Wir haben später noch die Pizza dazugetragen, kannte Omma noch nicht so.)

    Und aktuell nutzen wir seit einigen Monaten einen 6-Wochen-Speiseplan. Klingt irre, ist aber super praktisch. Wir brauchen uns keine großen Gedanken mehr machen, was jede Woche gekocht wird. Alles schon grob vorbestimmt. Der Plan wird nur den jahreszeitlichen Gemüseangebot und eventuellen Sonderangeboten angepasst.

    LG Effi von Blogspione

    1. Wow, ein 6-Wochen-Speiseplan?! Das klingt ja interessant! Aber aus deiner Auflistung von der Omma, werden wir uns vielleicht ein bißchen inspirieren lassen 🙂 Wir sind stetig auf der Suche nach neuen „Küchenhelferlein“, das wird wohl eine Fix-Kategorie bei uns werden.
      Danke auf alle Fälle für dein nettes Feedback – wir freuen uns! GlG

    1. Danke Sina. Guter Tipp, denn es sind amerikanische Größen. Man unterscheidet das tatsächlich länderspezifisch. Sollten wir vlt. hinschreiben. Wir verwenden für unsere Rezepte diese Konvertierung. Natürlich sollte man am besten vorher einmal zur Sicherheit messen und vergleichen, was man denn hat. 🙂 Vorsicht ist besser als Nachsicht. Liebe Grüße

      1. Obwohl ich hatte meine Tassenbecher aus Deutschland. Wenn alle Rezeptteile in Tassen angegeben sind ist es ja fast egal, aber manchmal bei gemischten Rezepten wo evtl Ei noch drin ist oder oder oder dann wäre eine genormte Tassengröße hilfreich. Ich habe zB noch ein Rezept von der Tante aus Frankreich herumliegen mit Glasangaben. Hat sie nun ein flaches Trinkglas oder ein hohes genommen…? Und dazu dann 300g Mehl. Bei so etwas muss man dann schon basteln 🙈🤔😁 LG

      2. Hahaha! Stimmt vollkommen. Es ist nicht einfach. Meistens klappen aber die Rezepte so oder so, denn letztendlich stimmen die Verhältnisse. Aber bei Rezeptbüchern, bei denen sie nicht schreiben wieviel Inhalt bei einer Tasse gemeint ist bekomm ich auch Bauchweh. Dann unterscheidet man ja auch noch Flüssigkeiten vs. anderer Sachen ☺️.

Kommentar verfassen