Mustache Me Ei

Henne oder Ei – Mann oder Bart? Was war zuerst da? Auf jeden Fall gelingt unser Last-Minute Osterei im Handumdrehen und sorgt vielleicht auch bei euch für den einen oder anderen Lacher.

Mustage Me Egg

ZUTATEN für 1 Ei
  • 1 Ei
  • 1 gut deckender schwarzer Stift
  • Optional:
    Lebensmittelfarbe
    Essbare Zuckerbärte (unter anderem erhältlich bei Merkur Markt)
    Kochschokolade & Pinsel

Dauer: 10min


HERSTELLUNG

Um zu einem perfekten „Mustache Me“- Ei zu kommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wenn ihr wollt, dass es schnell geht, empfehle ich euch ein schon gefärbtes Ei und einen lebensmittelechten schwarzen Stift zu nehmen. Beachtet dabei, dass ihr das gekochte Ei vorher eventuell entfetten müsst, da der Stift sonst nicht haftet.

Wenn ihr keinen daheim habt, könnt ihr natürlich ein Ei ausblasen, anschließend färben und den nächstbesten Lackstift verwenden. Beachtet aber, dass ihr einen Lackstift nur dann verwendet, wenn ihr dieses Ei nicht mehr essen wollt. Denn die giftigen Stoffe darin, können die Eierschale durchdringen.

Optional könnt ihr mit etwas Schokoladen- oder Zuckerglasur, diese entzückenden Zuckerbärte auf dem Ei eurer Wahl befestigen oder einfach etwas Schokoladenglasur mit einem Pinsel auftragen.

Mustache-Formen gibt es in Hülle und Fülle und es ist tatsächlich nicht schwer, diese Freihand auf das Ei zu malen.

The.recipettes wünschen euch und euren Familien ein schönes Osterfest und ein fröhliches „Mustache Me“- Eierpecken! 

Mustage Me Egg

schlussbanner_manuela

Verfasst von

TWO FRIENDS EXPLORING THE WORLD OF FOOD.

10 Kommentare zu „Mustache Me Ei

Kommentar verfassen