Tasse mit Ei

Wenn wir Gäste zum Brunch haben, stellt sich die Frage nach Omelett meist nicht. Denn bis man so viele Varianten – wie auch Geschmäcker befriedigt hat – ist der Brunch quasi schon wieder vorbei. Aber gehören Eier nicht doch irgendwie dazu?  Wie mittlerweile in so vielen Kochlebenslagen, bietet die Muffinbackform DIE Lösung.

Processed with VSCOcam with c1 preset


 ZUTATEN für 1 Person
  • 1 Teelöffel Jungzwiebel
  • 1 Teelöffel Zucchini
  • 1 Teelöffel Champignons
  • 1 Teelöffel roter oder gelber Paprika
  • 1 Cocktailtomate
  • 2 Teelöffel geriebener Käse (z.B. Cheddar)
  • 1 Ei
  • 1/2 Teelöffel Butter
  • Salz & Pfeffer

Vorbereitungszeit: 15min
Backzeit: 15-20min
Dauer: 30min


ZUBEREITUNG

Im Grunde fangt ihr so an, wie bei ungefähr jedem zweiten Rezept auf unserem Blog. Mit dem Kleinschnippeln vom Gemüse. Beachtet, alles möglichst fein und in verhältnismäßig kleine Würfel zu schneiden, sonst wird das Gemüse nicht schnell genug weich. Die Tomate ist von der Kleinschneide-Regel ausgenommen – sie wird einfach nur halbiert.

Processed with VSCOcam with c1 preset

Dann geht es ans Ausfetten der Muffinform mit Butter. Werft das ganze kleingeschnittene Gemüse in die Aushöhlungen und gebt den übrig gebliebenen 1/4 Teelöffel Butter darauf. Hierbei könnt ihr das Rezept von Muffinform zu Muffinform varrieren und alle Geschmäcker abdecken. Nach dem Befüllen mit Gemüse, gebt ihr die Muffinform für 5 Minuten ins Backrohr. Währenddessen verrührt das Ei und mengt Salz & Pfeffer bei. Streut den Käse über das Gemüse und gießt das Ei-Gemisch darauf. Danach schiebt ihr alles für weitere 5-10 Minuten ins Rohr. Ab mit unserem Omelett in die Tasse und sofort servieren.

Tipp! Menschen mit einer Histamin-Intoleranz lassen einfach die Tomate weg und ersetzen sie durch ein anderes Gemüse!

schlussbanner_manuela

Processed with VSCOcam with c1 preset


rezept_kuk

TASSE MIT EI

Zutaten für 1 Person

  • 1 Teelöffel Jungzwiebel
  • 1 Teelöffel Zucchini
  • 1 Teelöffel Champignons
  • 1 Teelöffel roter oder gelber Paprika
  • 1 Cocktailtomate
  • 2 Teelöffel geriebener Käse (z.B. Cheddar)
  • 1 Ei
  • 1/2 Teelöffel Butter
  • Salz & Pfeffer

Vorbereitungszeit: 15min
Backzeit: 15-20min
Dauer: 30min

  1. Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorwärmen
  2. Gemüse kleinschneiden
  3. Muffinform mit Butter ausfetten
  4. Gemüse und die restliche Butter in die Muffinform geben und für 5min backen
  5. Währenddessen Ei mit Salz & Pfeffer vermischen
  6. Käse über das vorgebackene Gemüse streuen und mit dem Eigemisch begießen
  7. Weitere 5-10min backen (je nach gewünschter Konsistenz)

11 thoughts on “Tasse mit Ei

    1. Liebe Annetta! Danke, für diesen sehr lieben Kommentar. Genau wegen Menschen, wie du einer bist, bin ich noch motivierter außergewöhnliche Dinge zu suchen und zu probieren. Schönen Abend, Manuela

    1. Ja, das stimmt total. Und noch dazu sind die Portionen kleiner und man kann von allem am Frühstückstisch etwas ergattern. Hübscher als ein normales Omelett sieht es irgendwie auch aus 🙂

Kommentar verfassen