Granatapfel-Prosecco

Je länger die Abende werden, desto schöner ist es draußen zu sitzen und das Leben einfach mal zu genießen. Ein kleiner Prosecco hilft dabei ein wenig…daran glaub ich fest! Mit den fruchtig-säuerlichen Granatapfelkernen schmeckt’s auch gleich noch viel besser!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


ZUTATEN für 2 Gläser
  • 1/2 Zitrone
  • Kristallzucker
  • 1 Granatapfel
  • 2 TL Holundersirup
  • 2 TL Zitronensaft
  • Prosecco

Dauer: 15min


ZUBEREITUNG

Zuallererst kümmern wir uns um den Zuckerrand. Dafür (zum Beispiel) zwei flache Suppenteller bereitstellen. In den ersten Teller könnt ihr den Saft der halben Zitrone direkt hineinpressen. In den zweiten Teller schüttet ihr etwas Kristallzucker. Tunkt den Rand des Glases vorsichtig zuerst in den Zitronensaft und anschließend in den Zucker. 

Jetzt kommen wir zum wahrlich „blutigen“ Teil des Gefechts (RIP blaues Shirt!). Den Granatapfelkernen. Gleich vorweg – Ich liebe Granatapfelkerne. Sie sind reich an antioxidativen Vitaminen und schützen den Körper vor freien Radikalen, Bluthochdruck und Arterienverkalkung. Außerdem enthalten sie viele gesättigte Öle, Kohlenhydrate, Proteine und verdauungsfördernde Ballaststoffe. Und schön soll man von ihnen auch noch werden! Das muss doch einen Haken haben, denkt ihr?! Genau…die Entnahme der Kerne! OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es gibt mehrere Techniken, wie man die Kerne herauslösen kann (übrigens isst man wirklich nur die Kerne, nicht das weiße Fruchtfleisch!). Ich habe die Frucht einfach halbiert und dann mithilfe eines feinen Messers und meiner Hände die Kerne ausgelöst. Seid gewarnt: der rote Saft des Granatapfels hinterlässt permanente Flecken auf der Kleidung und es kann auch wirklich ganz schön spritzen, wenn man versucht die hartnäckigsten Kerne zu entnehmen. 

Pro Glas könnt ihr zwei bis drei Teelöffel Kerne hineinlegen. Je einen Teelöffel Holundersirup und Zitronensaft auf die Kerne geben und das Ganze mit Prosecco aufgießen. 

Tchin Tchin!

PS: Die restlichen Granatapfelkerne könnt ihr übrigens pur oder in Kombination mit Salaten, Desserts (Mhmmmm, Eiscreme-Topping) oder als Saft essen!

PPS: Ein kleiner Lesetipp! Alles über das Superfood Granatapfel könnt ihr HIER nachlesen. 

schlussbanner_danuta


 

rezept_kuk

GRANATAPFEL PROSECCO

Zutaten für 2 Gläser

  • 1/2 Zitrone
  • Kristallzucker
  • 1 Granatapfel
  • 2 TL Holundersirup
  • 2 TL Zitronensaft
  • Prosecco

Dauer: 15min

Zubereitung

  1. Zitrone auspressen
  2. Für den Zuckerrand zuerst Glas in Zitronensaft und anschließend in den Zucker tunken
  3. Granatapfelkerne herauslösen
  4. Holundersirup und Zitronensaft auf die Kerne geben
  5. Alles mit Prosecco aufgießen

Verfasst von

TWO FRIENDS EXPLORING THE WORLD OF FOOD.

26 Kommentare zu „Granatapfel-Prosecco

    1. Danke für den lieben Kommentar! Und gib Bescheid wie dir der Drink geschmeckt hat (bzw. ob es bei dir auch so ein Granatapfel-Massaker gegeben hat ;P). Sonnige Grüße, Danuta

  1. Hm, sieht gut aus. Davon lass ich mich gerne inspirieren. Die Kerne lassen sich auch gut entfernen, indem man den Granatapfel halbiert, eine Hälfte mit der Haut nach oben in eine Hand legt und dann mit einem Hämmerchen oder der Rückseite eines großen Messers auf die Haut klopft. Die Kerne fallen dann in die Hand. Macht man das Ganze in der Küchenspüle, hält sich die Ferkelei in Grenzen.
    Viele Grüße
    Uschi

    1. Hi Uschi! Ich hatte gehofft, dass jemand einen guten Tipp für mich hat wie man das Chaos ein bißchen im Zaum hält 😀 Werde ich auf alle Fälle ausprobieren! DANKE für den Tipp!!! Und lass dir den Drink schmecken! Alles Liebe, Danuta

    1. Tu das – es zahlt sich echt aus!!!! 🙂 Außerdem hat man dann wirklich einen Haufen Kerne und kann die für mehrere Gerichte nutzen 😀 Ein paar Kommentare über dir hatte Uschi einen super Tipp, wie man die Kerne leicht herauslösen kann. Den werde ich bald mal testen! Sonnige Grüße, Danuta

    1. Dank dir vielmals – das ist süß! Fotos sind immer noch ein bißchen ein Bauchweh-Thema bei mir, daher freue ich mich umso mehr über das Kompliment 🙂 Hab noch einen schönen Tag! GlG Danuta

      1. Bloß kein Bauchweh! Neben euren tollen Rezeptideen sind die Bilder wirklich schön 🙂 Dir auch noch einen schönen Resttag liebe Danuta =)

  2. Oooh, vielleicht mach ich mir sowas heute Abend. Du hast völlig recht: Ein Prosecco, ein gutes Glas Wein oder Bier helfen, das Leben und die lauen Sommerabende zu genießen. 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

Kommentar verfassen