Where to go: „Himmelblau“

Einen Milchkaffee trinken und dabei dem hektischen Markttreiben zuschauen. So kann das Wochenende starten. Das Café Himmelblau am Kutschkermarkt im 18ten Wiener Gemeindebezirk bietet das ideale Ambiente. 


(c) Florian Ott
(C) Café Himmelblau

*Wo* Kutschkergasse 36, 1180 Wien

*Was* Café Bistro

*Unser „Da-schau-her“-Moment* Im Himmelblau nutzt man die Lage direkt beim schönen Kutschkermarkt und bezieht den Großteil der Waren von den dortigen Standlern. Regionalität und Frische werden hier ganz groß geschrieben und das schmeckt man auch! 

*Unser „Sonntags“-Moment*
 Neben der wöchentlich wechselnden Mittagskarte und den frisch gebackenen Kuchen sowie süßen Leckereien, ist besonders das Frühstück eine echte Empfehlung. Vom herzhaften Bio-Spiegelei auf Schinken und hausgemachter Paradeiser Marmelade, bis hin zum originellen orientalischen Frühstück mit gegrilltem Gemüse, hausgemachten Hummus und Co, bietet die kleine aber feine Speisekarte für jeden Gourmetgaumen das passende Menü. 

*Kleiner Tipp!* Im Frühling bei einem Café Latte im Schanigarten die Sonne genießen und dem Markttreiben zuschauen – mehr Entspannung geht nicht!

*Geldbörserlcheck* 
€€



*Klick*
Bildrechte: (C) Café Himmelblau / Florian Ott

Verfasst von

TWO FRIENDS EXPLORING THE WORLD OF FOOD.

18 Kommentare zu „Where to go: „Himmelblau“

  1. danke für den frühstückstipp :-). da muss ich unbedingt einmal hin, denn mich verbindet ein haus & küchengerätegeschäft, das in grauen vorzeiten einmal im besitz meiner familie war, mit dem kutschkermarkt. vielleicht war es ja sogar in den räumlichkeiten des himmelblaus, ich werde sehen! lg rosa

    1. Hi Rosa! Ja, du musst dem „Himmelblau“ definitiv mal einen Besuch abstatten. Das Lokal ist wirklich mega-entzückend und ich finde es toll, dass sie mit den dortigen Standlern zusammenarbeiten. Das macht die ganze Sache sehr rund 🙂 Gib dann Bescheid, wenn du dort gewesen bist und wie es dir getaugt hat! Alles Liebe!

      1. Ich wollte letzten Samstag hingehen aber man kann für das Wochenende nicht reservieren und somit sind wir nicht hingefahren weil es es uns zu unsicher war mit den Plätzen :-/

      2. Ja ich hab letztens auf der HP geschaut da stand nur Reservierung für den Garten sei nicht möglich aber nicht für das Innere. Aber es klappt mal bestimmt 😉

      3. Ah ok, na vielleicht haben sie das geändert. Jetzt steht „Wir möchten darauf hinweisen, dass Samstags und in unserem Schanigarten leider keine Reservierungen aufgenommen werden können.“ Ich drück dir auf alle Fälle die Daumen für das nächste Mal. 🙂 glg

Kommentar verfassen