Egg Cloud

Handelt es sich bei einem Foodtrend um ein Frühstücksgericht, dann ist meine Aufmerksamkeit schon mal geweckt. Ist dann auch noch ein Ei im Spiel, dann komm ich einfach nicht umhin es auszuprobieren. In unserem Heart 2 Heart haben wir euch den neuen Foodtrend vorgestellt und wegen eurer regen Zustimmung, teilen wir nun auch das Rezept mit euch.

IMG_1033

Zutaten für 1 Egg Cloud
  • 1 Ei
  • 2 EL Parmesan oder Grana
  • Salz & frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Vorbereitungszeit: 7min
Backzeit: 8-10min
Dauer: 17min


Zubereitung

Heizt schon mal das Backrohr auf 220°C Ober- und Unterhitze auf. Trennt zuerst das Eiklar vorsichtig vom Dotter. Achtet darauf, dass der Dotter unversehrt bleibt. Am besten wählt ihr ein schmales Gefäß zur Aufbewahrung. Das macht es dann anschließend einfacher den Dotter auf die Eiklarwolke zu setzen. Schlagt das Eiklar zusammen mit dem Salz zu einem steifen Schnee auf. Dreht die Schüssel vorsichtig um. Wenn der Schnee dabei in der Schüssel bleibt, ist der Schnee fertig. 

Hebt den Käse vorsichtig unter den Schnee. Formt das Eiklar auf einem Blech mit ausgelegten Backpapier zu einer ca. zwei Finger hohen Wolke. Drückt diese in der Mitte etwas flach. Die daraus entstehende Mulde dient als Platzhalter für den Dotter. Schiebt den Schnee für 5 Minuten ins Backrohr. Nehmt die Eiwolke aus dem Rohr und platziert den Dotter in die dafür vorgesehene Mulde. Backt die Eierwolke für weitere 3-4 Minuten oder bis sie goldgelb ist. Garniert die fertige Eierwolke mit Schnittlauch, schwarzem Sesam oder was auch immer euer Herz begehrt. Für die nicht vegetarische Variante könnt ihr Speck oder Schinken, vor dem Backen, beimengen.

Tipp: Wenn ihr den Dotter stockender wollt, könnt ihr diesen schon von Beginn an mit ins Rohr schieben.

Habt ihr Lust auf andere Frühstücksvarianten mit Ei bekommen? Dann haben wir hier noch ein paar mehr Rezepte für euch:

Avocado-Ei Fusion
Tasse mit Ei
Muffins zum Frühstück
New Yorker Avocado-Toast
Toast Benedict

schlussbanner_manuela


rezept_kuk

Zutaten für 1 Egg Cloud

  • 1 Ei
  • 2 EL Parmesan oder Grana
  • Salz & frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Vorbereitungszeit: 7min
Backzeit: 8-10min
Dauer: 17min


Zubereitung

  1. Backofen auf 220°C vorheizen.
  2. Eiklar und Dotter trennen-
  3. Eiklar, zusammen mit dem Salz, zu einem steifen Schnee schlagen (solange bis man die Schüssel vorsichtig auf den Kopf drehen kann und der Schnee drin bleibt).
  4. Parmesan oder Grana vorsichtig unter den Eischnee heben.
  5. Eiklar in Form einer großen – ca. zwei Finger hohen – Wolke auf einem, mit Backpapier ausgelegten, Blech verteilen. Die Eiklarwolke in der Mitte etwas flach drücken. Das ist die Stelle an die schließlich der Dotter kommt.
  6. Eiklar für 5 Minuten in den Backofen schieben.
  7. Eierwolke herausnehmen und in die ausgehöhlte Stelle das Eigelb hineinlegen.
  8. Alles für weitere 3-4 Minuten goldbraun backen, pfeffern und warm servieren.

ENGLISH RECIPE

EGG CLOUD

If a food trend is breakfast related and involves eggs I am all in. That’s the reason why we introduced the egg cloud in our Heart2Heart Blogpost. Seems like you guys had the same feelings about it, so we are going to share the recipe with you.

Ingredients

  • 1 egg
  • 2 Tbsp Parmesan or Grana Padano Cheese
  • Salt & Pepper

Preparation Time: 7 Minutes
Baking Time: 8-10 Minutes
Total Time: 17 Minutes
Servings: 1 egg cloud

Directions

  1. Preheat the oven to 428°F.
  2. Separate the egg white and the yolk.
  3. Beat the egg together with the salt till its very stiff. To test it, turn the bowl. If the egg white stays in it its ready.
  4. Carefully fold in the cheese into the egg white.
  5. Form a cloud on a non sticking parchment paper and flatten the center a little bit. That’s the place holder for the egg yolk.
  6. Bake the egg white-cheese mixture for about 5 minutes.
  7. Place the egg yolk in the prepared center.
  8. Bake the egg white and egg yolk mixture for another  3-4 minutes or till it gets its gold brown color.  Season it with salt and freshly grated pepper. Serve immediately.

4 thoughts on “Egg Cloud

Kommentar verfassen