Tchin Tchin Day: Maple-Cinnamon Latte

Die Zeiten des klassischen Kaffees mit Schlag sind vorüber. Pumpkin Spice Latte, Vanilla Latte oder Gingerbread Latte haben die Macht übernommen. Eine Kreation klingt schmackhafter als die andere. Wer aber – so wie ich – keinen Coffeeshop ums Eck hat, der kann sich auch zu Hause solch eine Leckerei zaubern. Mein neuer Favorit: der Maple-Cinnamon Latte. So schmeckt Winterzauber!

Maple-Cinnamon Latte

Zutaten für 1 Maple-Cinnamon Latte

  • 2 Shots Espresso
  • 225 ml Vollmilch
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Nelken
  • Eine Prise gemahlener Ingwer
  • Eine Prise gemahlene Muskatnuss
  • Schlagobers als Topping
  • Ahornsirup für die Dekoration
  • Schokoladensirup für die Dekoration

Dauer: 10 Minuten

Zubereitung

Am besten, ihr startet mit der Gewürzmischung. Ihr könnt auch gleich eine größere Menge zubereiten, um diese immer auf Vorrat zu haben. Dafür einfach die oben angegebenen Mengen an gemahlenem Zimt, Nelken, Ingwer und Muskatnuss gut miteinander vermischen und zur Seite stellen.

Als nächstes zwei Espresso-Shots in einen Becher geben und diesen mit Milch auffüllen. Ich liebe Milchkaffee und trinke eher „Milch mit Kaffee“ als andersrum. Ihr könnt euch daher vorstellen, dass die in der Zutatenliste stehenden Angaben mehr auf der milchlastigen Seite sind. Das Tolle an diesem Rezept: es ist ganz leicht, dieses an die eigenen Vorlieben anzupassen! Je nach Geschmack könnt ihr das Kaffee-Milch-Verhältnis verändern.

Maple-Cinnamon Latte

Fügt zwei Teelöffel Ahornsirup und die vorbereitete Gewürzmischung hinzu. Ihr werdet gleich merken – das riecht einfach wunderbar weihnachtlich! Augen zu und tief einatmen…mhmmm…man träumt sich gleich an einen gemütlichen Kamin mit knisternden Flammen und einer wärmenden Wolldecke.

Schön auf Wiener Art mit frisch geschlagenem Schlagobers toppen und mit Ahorn- und Schokoladensirup dekorieren. Fertig ist dieses winterliche Wohlfühlgetränk! Und mir bleibt euch nur zu wünschen:

Tchin-tchin!

Maple-Cinnamon Latte

schlussbanner_danuta


 

rezept_kuk

Zutaten für 1 Maple-Cinnamon Latte

  • 2 Shots Espresso
  • 225 ml Vollmilch
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Nelken
  • Eine Prise gemahlener Ingwer
  • Eine Prise gemahlene Muskatnuss
  • Schlagobers für das Topping
  • Ahornsirup für die Dekoration
  • Schokoladensirup für die Dekoration

Dauer: 10 Minuten

Zubereitung
  1. Vermischt den gemahlenen Zimt mit Nelken, Ingwer und Muskatnuss in einer kleinen Schüssel. 
  2. Gebt zwei Espressoshots in einen Becher. 
  3. Erwärmt die Milch auf die gewünschte Temperatur und fügt sie zum Espresso hinzu. 
  4. Süßt euren Kaffee mit zwei Teelöffeln Ahornsirup und der vorbereiteten Gewürzmischung. Mit einem Löffel gut verrühren. 
  5. Mit dem Schlagobers toppen und mit Ahornsirup und Schokoladensirup beträufeln. 

ENGLISH RECIPE

MAPLE-CINNAMON LATTE

Pumpkin Spice Latte, Vanilla Latte or Gingerbread Latte are totally en vogue right now. Thus it is that my mouth already waters when I’m thinking about these tasty treats! But it’s totally easy to bring the coffeeshop-moment to your home. My personal favourite: the Maple-Cinnamon Latte. The very taste of winter magic. 

Ingredients 

  • 2 Shots Espresso
  • 7,6 fl oz Milk
  • 2 tsp Maple Syrup
  • 1/4 tsp Cinnamon
  • 1/4 tsp Grounded Cloves
  • A pinch of Grounded Ginger
  • A pinch of Grounded Nutmeg
  • Whipped Cream for the topping
  • Maple Syrup for the topping
  • Chocolate Syrup for the topping

Total time: 10 minutes
Servings: 1 drink

Directions

  1. Combine cinnamon, cloves, ginger and nutmeg in a small bowl and mix thoroughly.
  2. Brew two shots of espresso.
  3. Warm or microwave milk for 1 to 2 minutes, or until desired warmth and add to the espresso.
  4. Add two tablespoons of Maple Syrup and the prepared blend of spices and mix thoroughly.
  5. Top with whipped cream and sprinkle with maple syrup and chocolate syrup to garnish.

Tchin-Tchin!

 

Verfasst von

TWO FRIENDS EXPLORING THE WORLD OF FOOD.

16 Kommentare zu „Tchin Tchin Day: Maple-Cinnamon Latte

      1. Hi! I made it twice already. It’s very yummy! I will say that the second time I left out the cloves. Though I like to spike my hams with cloves, I found it dominated the flavor of this beverage. Perhaps next time I’ll add it in again but use a lot less, like just one clove (I only have whole ones so I grind them with my mortar and pestle). Perhaps others will love the clove flavor.

Kommentar verfassen