Bienenwachsmaske

Der griechischen Mythologie nach verdanken die Götter dem Honig ihre Unsterblichkeit. Kein Wunder, dass er daher auch als „Speise der Götter“ bekannt ist. In unserem Fall ist das flüssige Gold allerdings die Rettung für strapazierte Gesichtshaut, wenn die Temperaturen in die Tiefe stürzen. 

Schon Cleopatra wußte Honig zu schätzen und verwendete das flüssige Bienengold täglich! Und die Dame war schließlich DIE Beautyexpertin ihrer Zeit.  Sie lag ganz richtig, denn Honig pflegt und schützt die Haut mit wertvollen Biostoffen, Vitaminen und Mineralien. Die Anwendungsmöglichkeiten sind dadurch auch vielfältig – Lippen, Haare oder Haut freuen sich über eine Kur mit Honig. Danuta vertraut schon seit Jahren auf Honig als süße Pflege gegen spröde Lippen. Einfach etwas Honig auftupfen, 10 Minuten einwirken lassen und dann ablecken. Mhmmmmm. 

Be Cool Honey Bunny

Genauso einfach anzuwenden, aber nicht ganz so bekannt, sind Bienenwachsmasken. Dabei sind die Eigenschaften des flüssigen Golds auf die Haut wirklich verblüffend: 

  • Honig wirkt desinfizierend. Es heißt also: Bye Bye Pickel und Co! 
  • Keine Sorge vorm Zuckerschock, denn der hohe Zuckergehalt bewirkt, dass Trockenheitsfältchen gemildert werden. 
  • Auch enthalten sind Polyphenole (die auch im grünen Tee zu finden sind!). Diese wirken als Radikalfänger und schützen unsere Haut damit vor vorzeitiger Alterung. Deshalb findet man Honig auch so oft in Feuchtigkeitscremes und Anti-Aging-Pflege.
  • Die enthaltenen Vitamine, wie Bioton und Pantothensäure beschleunigen hingegen die Zellerneuerung und führen zu zarter und gesunder Haut. 

Wir würden sagen: Summ Summ und auf geht’s! Die Maske ist ganz schnell angerührt und ihr braucht auch gar nicht viele Zutaten. Alex von Blaugezeichnet hat uns wieder mal grafisch unterstützt und die Bienen im wahrsten Sinne des Wortes auf unseren Blog gezaubert: 

Bienenwachsmaske.jpg

Zutaten

  • 20g Bienenwachs
  • 6 Esslöffel Honig

Zubereitung

  1. Bienenwachs über einem Wasserbad schmelzen lassen.
  2. Vom Herd nehmen und den Honig solange einrühren, bis alles ausgekühlt ist.
  3. Bienenwachsmaske in ein verschließbares Döschen füllen.

Ganz wichtig! Bevor ihr die Maske auftragt, vergewissert euch, dass eure Haut die Inhaltsstoffe verträgt! Dafür am besten eine kleine Menge auf die Innenseite des Unterarms auftragen und abwarten. 

Anwendung

Mehrmals wöchentlich großzügig auf Gesicht (und optional Hals) eincremen und eine halbe Stunde einwirken lassen. Anschließend die Reste sanft mit warmen Wasser abspülen.


ENGLISH RECIPE

BEESWAX MASK

Honey has tons of skin and hair benefits. It can help moisturize, fight aging, and fight bacteria. Plus, it’s loaded with nutrients, antioxidants, and healing compounds. Here is our beauty favourite – a beeswax mask, which is easy to make and a great skin booster for cold winter days. 

Ingredients

  • 0.7 oz beeswax
  • 6 Tbsp honey

Directions

  1. Melt beeswax using a water bath.
  2. Add the honey an stir as long as the mixture cools down.
  3. Fill into resealable box.

Application

Moisturize the face – it doesn’t have to be thinly applied – with the mask. Wait half an hour before you remove the rest with warm water.

 

Verfasst von

TWO FRIENDS EXPLORING THE WORLD OF FOOD.

8 Kommentare zu „Bienenwachsmaske

    1. Thank you for taking your time to write a comment. I really appreciate that and it keeps us motivated to go on! Have a wonderful day und a great weekend!

Kommentar verfassen