Polnische Kohlroulade

„Essen, wie bei Mama daheim“, ist eine beliebte Redewendung, die ich voll und ganz unterstütze. In meinem Fall hat der Satz sogar eine tiefere Bedeutung, denn „wie bei Mama daheim“ heißt auch „wie in Polen“. Um meinen Wurzeln gerecht zu werden, darf ich euch heute auf einen kleinen Ausflug in die polnische Küche mitnehmen. 

Kohlrouladen sind ein typisches Gericht der polnischen Landesküche und perfekt für den Herbst. Im Gegensatz zu den bekannten Gołąbki, welche mit einer herzhaften Tomatensauce gemacht werden, wird dieses Rezept nur mit Kohlgemüse und Bratkartoffeln serviert. Schon meine Großmutter fand, dass die Tomatensauce den großartigen Geschmack der feinen Kohlrouladen übertüncht und hat daher darauf verzichtet. Um die Familientradition zu ehren, anbei unser Familienrezept. Und mir bleibt nur noch euch Smacznego zu wünschen. 

Polnische Kohlroulade / therecipettes.com

REZEPT

POLNISCHE KOHLROULADE
Zutaten für 4 Personen

Für die Kohlroulade:

  • 500g Faschiertes (gemischt, möglichst mager)
  • 1 Semmel (eingeweicht)
  • 50g Reis (Risottoreis) – kann man auch schon am Tag davor zubereiten und abkühlen lassen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 großer Kohlkopf  – für die Roulade brauchen wir 4 große Kohlblätter; der Rest des Kohls wird für das Kohlgemüse verwendet (s.u)
  • Rapsöl
  • 1/2 Suppenwürfel
  • Kümmel (gerieben)
  • Salz & Pfeffer

Für die Sauce: 

  • 10g getrocknete Pilze
  • 1 Glas lauwarmes Wasser
  • 200 ml Obers
  • Butter
  • Salz & Pfeffer

Für das Kohlgemüse:

  • Rest vom Kohlkopf
  • 2 EL Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 1/ TL Zucker
  • 1/2 EL Mehl
  • Eine Packung Speckwürfel

Als Beilage empfehlen wir Kartoffel. 

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Stunden
Dauer: 2,5 Stunden

Polnische Kohlroulade / therecipettes.com

Zubereitung

Vorbereitung

  1. Risottoreis bereits am Vortag nach Anweisung auf der Packung zubereiten und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  2. Wir beginnen mit den Pilzen: diese in einem Glas lauwarmen Wasser einweichen lassen und einen Timer auf 30 Minuten stellen. 

Die Roulade

  1. Als Nächstes Faschiertes mit Salz, Pfeffer und geriebenen Kümmel würzen. Ausgedrückte Semmel und eine kleingehackte Zwiebel hinzugeben und alles miteinander vermischen. Zum Schluss noch ein ganzes Ei hinzufügen und vermengen.  >> Kleiner Tipp: Sollte das Faschierte zu weich sein und sich nicht gut formen lassen, einfach ein paar Semmelbrösel hinzugeben. 
  2. Den Reis aus dem Kühlschrank nehmen und mit Wasser durchspülen, damit die Stärke abfließt. Gut abtropfen lassen und mit etwas Salz verfeinern. Mit dem Faschierten vermischen. 
  3. Aus der Masse nun Fleischlaibchen formen. 
  4. Jetzt geht’s an den Kohl: Die äußeren großen Kohlblätter vorsichtig vom Kohlkopf abschneiden und einen großen Topf Wasser aufkochen lassen. Die Blätter vorsichtig reingeben und blanchieren. Mit Bedacht rausnehmen, damit sie nicht brechen und am Küchenpapier gut abtropfen lassen und abtupfen. >> Kleiner Tipp: Am besten schaltet ihr die Flamme während des Blanchierens aus und gebt den Deckel auf den Topf. Die Blätter müssen ganz mit Wasser bedeckt sein. 
  5. Schneidet den Strunk vorsichtig auf, damit das Blatt schön flach ist. Jeweils ein faschiertes Laibchen auf ein Blatt legen und kleine Tascherl formen.  Polnische Kohlroulade / therecipettes.com
  6. In einer Pfanne Rapsöl erhitzen, die Kohltascherl hineingeben und von beiden Seiten leicht anbraten. 
  7. Suppenwürfel auflösen und so viel Suppenwasser hinzugeben, dass die Kohltascherl von der Flüssigkeit halb bedeckt sind. Danach aufkochen lassen, auf kleine Flamme runterdrehen und den Deckel auf die Pfanne. Insgesamt rund 40 Minuten dünsten lassen – nach 20 Minuten müsst ihr die Kohltascherl einmal wenden. 

Die Sauce

  1. Während die Tascherl vor sich hinbruzeln, kümmern wir uns um die Sauce. Die halbe Stunden sollten bereits um sein und ihr könnt ihr Pilze nun abseihen. Achtung! Das Wasser braucht ihr noch!! Dünstet die Pilze nun für 10 bis 15 Minuten in ein wenig Wasser. 
  2. Nehmt die Pilze aus der Pfanne, tropft sie gut ab und schneidet sie klein. 
  3. Erhitzt etwas Butter auf einer kleinen Pfanne, gebt die Pilze dazu und bratet alles an. 
  4. Jetzt kommt der Auftritt des übrig geblieben Pilz-Wassers: Etwas davon zu den Pilzen geben und aufkochen lassen. 
  5. 200 ml Obers hinzugeben und wieder aufkochen lassen. 
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen. >> Kleiner Tipp: Sollte die Sauce zu dick sein, einfach noch etwas Pilzwasser unterrühren. Sollte die Sauce allerdings zu dünn sein, dann kann man immer noch mit etwas Saucenbinder nachhelfen. 

Das Kohlgemüse

  1. Für das Kohlgemüse müsst ihr den Kohl zuerst waschen und dann klein schneiden. Mit einem Glas Wasser übergießen und aufkochen lassen. 
  2. Fügt 1/2 Teelöffel Salz und 1/2 Teelöffel Zucker hinzu, bevor ihr den Deckel draufgebt und das Ganze für rund 15 Minuten dünsten lassen. 
  3. Vermischt in der Zwischenzeit sehr weiche Butter mit 1/2 Esslöffel Mehl, bis eine Paste entsteht. Gebt diese zum Kohl hinzu und dünstet das Gemüse so lange weiter, bis der Kohl ganz weich ist. 
  4. Abschließend noch Speckwürfel anbraten und hinzugeben. 

schlussbanner_danuta


ENGLISH RECIPE

POLISH STUFFED CABBAGE ROLLS

Stuffed cabbage rolls are very popular in Poland. Unlike the traditional recipe – which is made with tomato sauce – my grandma had always favored the version with cabbage vegetables and mushroom-sauce. Without further ado – I present you my family recipe. Smacznego!

Ingredients

For the stuffed cabbage rolls:

  • 1/2 pound minced meat (lean)
  • 1 bread roll (softened)
  • 1/3 cup rice (Risotto)
  • 1 small onion
  • 1 egg
  • 1 big cabbage head
  • rapeseed oil
  • 1/2 stock cube
  • ground caraway
  • salt & pepper

For the sauce:

  • 1/8 cup dried mushrooms
  • 1 cup lukewarm water
  • 7 fl.oz cream
  • butter
  • salt & pepper

For the cabbage vegetables: 

  • the rest of the cabbage head
  • 2 tbsp butter
  • 1/2 tsp salt
  • 1/ tsp sugar
  • 1/2 tbsp flour
  • 1 package bacon cubes

I recommend potatos as side dish.

Preparation Time: 30 Minutes
Cooking Time: 2 Hours
Total Time: 2,5 Hours

Servings: 4

Directions

Preparation

  1. The rice is cooked according to the instructions the day before. Let it rest in the fridge over night. 
  2. Let’s start with the mushrooms: Let them soak in a glass of lukewarm water, for 30 minutes.

The stuffed cabbage roll

  1. Flavor minced meat with salt, pepper and ground caraway. Add the softened bread roll and the chopped onion. Mix well. Add one egg and mix once again. >> A hint: If the minced meat is too soft and you can’t form it well, add a few breadcrumbs. 
  2. Take the rice out of the fridge and flush it thoroughly with water. Drain well. Flavor with salt and mix with the minced meat. 
  3. Form hambuger. 
  4. Remove 4 big leaves from the outside of the cabbage and blanch in boiling salt water, then lay to dry on a kitchen towel. 
  5. Cut open the stem, so that the leaves lie flatly on the surface. Place a hamburger on one leave and form a little pocket. Repeat until you have four cabbage rolls. 

    Polnische Kohlroulade / therecipettes.com
    Polnische Kohlroulade / therecipettes.com
  6. Heat oil in a pan, place the stuffed cabbage rolls in it and roast lightly on both sides. 
  7. Dissolve half of a stock cube. Add soup to the pan until the stuffed cabbage rolls are halfway covered. Bring to the boil, lower the heat and place the lid on the pan. Steam for 40 minutes – flip the rolls over after 20 minutes.  

The sauce

  1. Strain the mushrooms. But keep the water! You’ll need it. Steam the mushrooms für 10 – 15 minutes in a bit water. 
  2. Take the mushrooms out of the pan, drain well and cut up small. 
  3. Heat butter in a small pan, add the mushrooms and roast them. 
  4. Add a bit of the leftover mushroom-water and bring everything to the boil.
  5. Add cream and bring the sauce to the boil. 
  6. Flavor with salt and pepper. 

The cabbage vegetables

  1. Wash the cabbage and cut it up small. Add a glass of water and bring the water to the boil. 
  2. Add 1/2 tsp salt and 1/2 tsp sugar, out the lid on and let it steam for 15 minutes. 
  3. Mix soft butter with 1/2 tbsp flour, until you get a creamy paste. Add the paste to the cabbage and let it steam, until the cabbage gets soft. 
  4. Roast bacon cubes and add them to the cabbage.

Verfasst von

TWO FRIENDS EXPLORING THE WORLD OF FOOD.

4 Kommentare zu „Polnische Kohlroulade

    1. Haha, also ob sie ursprünglich aus Polen stammen, weiß ich ehrlicherweise auch nicht. Aber es gibt sie dort mindestens in jedem Restaurant :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.